AGB

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Wer sind wir?

Fyte & Morgan Philips Deutschland GmbH (HRB 98714) sind Teil der Morgan Philips Group. Group bedeutet unsere Tochtergesellschaften, unsere oberste Holdinggesellschaft und ihre Tochtergesellschaften zusammen mit unseren verbundenen Unternehmen.

Wir sind ein Personalvermittlungs- und Anwerbungsunternehmen. Darüber hinaus bieten wir Beratung, Coaching, Talent Management und Assessment Services.

 

Über diese Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, was Sie erwarten können, wenn wir personenbezogene Daten über Sie sammeln.

Wir setzen uns dafür ein, dass Ihre Privatsphäre geschützt ist. Wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, mit denen Sie identifiziert werden können, können Sie sicher sein, dass wir diese Informationen nur in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwenden werden. Alle unsere Mitarbeiter und Dritte, die Zugang zur Verarbeitung personenbezogener Daten haben oder daran beteiligt sind, respektieren die Vertraulichkeit dieser personenbezogenen Daten.

Wir gehen Verantwortungsbewusst mit Ihren Daten um, im Sinne der Datenschutzgesetzgebung.

 

Was ist in dieser Datenschutzerklärung enthalten?

Wir sammeln die persönlichen Daten der folgenden Arten von Menschen, um uns zu ermöglichen, unser Geschäft zu betreiben:

  • Arbeitssuchende
  • Interessenten und Live-Kundenkontakte;
  • Teilnehmer an unserem Assessment/ Development Center und / oder an unseren Online-Tests
  • Lieferantenkontakte zur Unterstützung unserer Dienstleistung;
  • Angestellte;
  • Berater, Zeitarbeiter;
  • Besucher unserer Webseite.

Wir erfassen diese Informationen über Sie, um unsere Kerngeschäfte und Nebentätigkeiten durchzuführen.

Diese Datenschutzerklärung deckt auch ab:

  • Sicherheit Ihrer persönlichen Daten
  • Aufbewahrungsfristen Ihrer persönlichen Daten
  • Widerrufsrecht zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten
  • Recht auf Information Ihrer bei uns gespeicherten persönlichen Daten

 

Arbeitssuchende: Die Information, die wir sammeln und wie wir diese weiterverwenden

Wenn Sie sich über unsere Website, andere Jobbörsen, soziale Netzwerke, oder unseren Bewerbungsprozess bewerben, sammeln wir persönliche Informationen aus Ihrem Lebenslauf, unserem Registrierungsformular und anderen Quellen (z.B. LinkedIn, Xing, . . . ). Nur so können wir für Sie einen passenden Job finden.

Die Informationen, die wir sammeln, beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf:

  • Ihren Namen
  • Ihre Kontaktdaten, inklusive Ihrer persönlichen Email Adresse und Telefonnummer
  • Ihre Arbeitserlaubnis in unserem Land
  • Ihre Qualifikationen
  • Referenzen, die Ihre Qualifikationen und Erfahrungen bestätigen
  • Ihren Lebenslauf
  • Links zu Ihren professionellen sozialen Netzwerken, wie z.B. LinkedIn.

Wir speichern und verarbeiten diese Informationen, um:

  • Sie bei der Jobsuche zu unterstützen.
  • Mit Ihnen bezüglich der Arbeitsmöglichkeiten und den Fortschritt Ihrer Bewerbung zu kommunizieren.
  • Mit Ihrer Zustimmung die Daten an namentlich genannte potenzielle Arbeitgeber weiterzugeben.
  • Um Ihnen Jobangebote zu unterbreiten, von denen wir denken, dass Sie daran interessiert sind.
  • Beratung und Hilfestellung zu geben bei der Jobsuche.
  • Sie über neue Trends in der Arbeitswelt zu informieren.
  • Ein Feedback zu unseren Dienstleistungen einzuholen.
  • Unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden zu erfüllen
  • Ihnen Einblicke und Ratschläge zu geben, die Sie bei Ihrer Entwicklung unterstützen
  • unseren Kunden Erkenntnisse zu vermitteln, die auf unseren Tools und Methoden basieren

Wir können auch Informationen über Sie als Teil unserer Forschung sammeln, um die Ressourcenbedürfnisse unserer Kunden zu unterstützen. Wir beziehen solche Informationen von Quellen wie LinkedIn, Stellenbörsen-Websites, Online-Lebenslauf-Bibliotheken, Ihrer Visitenkarte und persönlichen Empfehlungen. Falls wir Daten über Sie sammeln, werden wir Sie darüber informieren, dass wir persönliche Daten über Sie gespeichert haben, indem wir Ihnen diese Datenschutzerklärung innerhalb von 30 Tagen nach Erfassung der Daten zukommen lassen.

Sie haben das Recht, Ihre Kommunikationseinstellungen und /oder Ihr persönliches Profil jederzeit zu ändern. Sie können den Zugriff auf Ihre Daten anfordern, indem Sie eine E-Mail an die folgende Adresse senden privacy@morganphilips.com.

Wir können Ihre persönlichen Informationen mit den folgenden teilen:

  • Andere Geschäftsstellen der Morgan Philips Gruppe, einschließlich derjenigen außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), wenn Sie uns mitteilen, dass Sie für Stellen in anderen Ländern in Betracht gezogen werden möchten.
  • vertrauenswürdige Dritte, die in unserem Auftrag Funktionen wie Referenz-, Qualifikations- und Vorstrafenüberprüfungsdienste, psychometrische Bewertungen, Qualifikationstests und Lohnbuchhaltung erbringen. Diese Dritten sind verpflichtet, unsere strengen Verpflichtungen in Bezug auf Sicherheit und Vertraulichkeit einzuhalten.
  • Vertrauenswürdige Dritte, die uns Research- und E-Mail-Dienste zur Verfügung stellen. Diese Dritten sind verpflichtet, unsere strengen Verpflichtungen in Bezug auf Sicherheit und Vertraulichkeit einzuhalten.
  • Kunden mit dem Ziel, ihnen Kandidaten vorzustellen;
  • Kandidaten für die Vermittlung von Interviews und Engagements
  • Kunden, Geschäftspartner, Lieferanten und Subunternehmer für die Leistungs- und Compliance-Verpflichtungen eines Vertrags, den wir mit Ihnen oder Ihnen eingehen;
  • Unterauftragnehmer
  • Kreditreferenzagenturen, unser Versicherungsmakler, Compliance-Partner und andere Subunternehmer, um Ihre Eignung für eine Rolle zu beurteilen, wenn dies eine Bedingung für den Abschluss eines Vertrags mit Ihnen ist.
  • Regulierungsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, die diese zu Marketingzwecken verwenden möchten.

Wir unternehmen automatisierte Entscheidungen oder Profilerstellung. Wir verwenden unsere Computersysteme, um persönliche Daten in Übereinstimmung mit von einer Person festgelegten Parametern zu suchen und zu identifizieren. Eine Person wird immer in den Entscheidungsprozess einbezogen werden.

 

Unsere Talent Management Lösungen

Unser legitimes Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten ermöglicht es unseren globalen Talent Solutions-Teams, ihre spezialisierten Bewertung-, Führungs- und Organisationsentwicklungsdienste bereitzustellen, um:

  • unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden zu erfüllen
  • Sie als Teil eines Assessments, eines Entwicklungszentrums oder eines Online-Tests (im Auftrag Ihres Arbeitgebers / potenziellen Arbeitgebers) zu bewerten, an dem Sie teilgenommen haben
  • Ihnen Einblicke und Ratschläge zu geben, die Sie bei Ihrer Entwicklung unterstützen
  • unseren Kunden Erkenntnisse zu vermitteln, die auf unseren Tools und Methoden basieren

Unsere Berichte sind ab dem Ausstellungsdatum zwei Jahre lang gültig und nützlich für Sie. Wir behalten sie daher nur für einen Zeitraum von zwei Jahren plus einer kurzen Nachfrist von 3 Monaten (2 Jahre, 3 Monate).

 

Arbeitgeber: Die Informationen die wir sammeln und wie wir diese nutzen

Wenn Sie uns bitten, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, erfassen wir Informationen über Sie, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Ihr Name
  • Ihren Jobtitel
  • Ihre geschäftlichen Kontaktinformationen einschließlich Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse
  • Ihre Organisation.

Wir behalten diese Informationen um:

  • Den Service bereitzustellen, den Sie von uns gewünscht haben
  • Arbeitsberichte über den von uns bereitgestellten Service ihnen zukommen zu lassen
  • Sie über relevante Dienstleistungen und Produkte zu beraten
  • Relevante Trends in der Arbeitswelt Ihnen mitzuteilen
  • Ein Feedback über unsere Dienstleistung einzuholen

Wir können Ihre persönlichen Informationen mit den folgenden teilen:

  • Bewerber, die Sie zu einem Gespräch einladen oder ein Angebot machen.
  • Andere Geschäftsstellen von Morgan Philips Group, einschließlich solcher außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), um Ihnen Dienstleistungen anbieten zu können.
  • Vertrauenswürdige Dritte, die uns Research- und E-Mail-Dienste zur Verfügung stellen. Diese Dritten sind verpflichtet, unsere strengen Verpflichtungen in Bezug auf Sicherheit und Vertraulichkeit einzuhalten.
  • Regulierungsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung durch Dritte ist:

  • Ihre eigenen legitimen Geschäftsinteressen bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, in den meisten Fällen zur Erfüllung ihrer internen Ressourcenbedürfnisse;
  • Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber uns als unserem Datenverarbeiter
  • zum Zweck eines bestehenden oder kontaminierten Vertrags;
  • um ihre gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind unsere berechtigten geschäftlichen Interessen, die nachfolgend beschrieben werden. Wir können uns auch auf den Vertrag, die rechtliche Verpflichtung und die Einwilligung für bestimmte Datenverwendungen verlassen.

Wir werden uns auf einen Vertrag verlassen, wenn wir mit Ihnen oder Ihrer Organisation oder einem anderen Vertrag verhandeln oder einen Vermittlungsvertrag geschlossen haben, um Ihnen Dienste anzubieten oder Dienstleistungen von Ihnen oder Ihrer Organisation zu erhalten.

Wir werden uns auf rechtliche Verpflichtungen berufen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihnen Informationen zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen zur Verfügung zu stellen.

Wir werden uns in bestimmten Fällen auf die Einwilligung zur bestimmten Verwendung Ihrer Daten verlassen und Sie werden um Ihre ausdrückliche Einwilligung gebeten, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Beispiele dafür, wann die Zustimmung die rechtmäßige Grundlage für die Verarbeitung sein kann, beinhalten die Erlaubnis, Sie einem Kunden vorzustellen (wenn Sie ein Kandidat sind). Wenn die Zustimmung die rechtmäßige Grundlage für unsere Verarbeitung ist, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung zu dieser bestimmten Verarbeitung jederzeit zu widerrufen.

 

Unsere legitimen Geschäftsinteressen

Unser legitimes Interesse am Sammeln und Aufbewahren Ihrer persönlichen Daten ist wie folgt:

  • Als Anwerbungs- und Personalvermittlungsagentur stellen wir unseren Kunden Kandidaten für Festanstellungen, Zeitarbeitsplätze oder unabhängige professionelle Verträge vor.
  • Um die Karriereziele unserer Kandidaten und die Ressourcenbedürfnisse unserer Kunden zu unterstützen, benötigen wir eine Datenbank mit persönlichen Daten von Kandidaten und Kunden, die sowohl historische Informationen als auch aktuelle Ressourcenanforderungen enthalten
  • Um die Karriereziele unserer Kandidaten und die Ressourcenbedürfnisse unserer Kunden zu unterstützen, benötigen wir eine Datenbank mit persönlichen Daten von Kandidaten und Kunden, die sowohl historische Informationen als auch aktuelle Ressourcenanforderungen enthalten.
  • Um unsere Talent Management Services sowohl für Kunden als auch für Einzelpersonen anbieten zu können
  • Bereitstellung unserer Zusatzleistungen

 

Besucher unserer Website

Wir verwenden Google Analytics und Cookies, um allgemeine Informationen über Besucher unserer Websites zu sammeln, um besser zu verstehen, wie unsere Websites verwendet werden. Wir können diese allgemeinen Informationen mit vertrauenswürdigen Dritten teilen, damit auch sie verstehen, wie unsere Websites verwendet werden.

Wenn wir eine E-Mail-Adresse für Sie haben, verwenden wir gelegentlich Cookies, um Informationen über Ihre persönliche Nutzung unserer Websites zu sammeln. Dies ist, um Ihnen einen maßgeschneiderten Service zu bieten.

 

Morgan Philips Cookie Richtlinien

 

ÜBER COOKIES

Diese Website verwendet Cookies. Ein Cookie ist eine Datei, die kleine Textabschnitte enthält, die ein Webserver an Ihren Webbrowser sendet, wenn Sie auf eine Internetseite zugreifen.

Der Hauptzweck von Cookies besteht darin, Ihre Nutzung der Website zu optimieren; Cookies machen die Interaktion zwischen Benutzern und Websites schneller und einfacher. Sie können nicht in Ihren Computer schauen oder irgendwelche persönlichen Informationen oder anderes Material auf Ihrer Festplatte lesen. Sie können keine Viren übertragen oder auf Ihrem Computer schädliche Programme installieren.

In allen Fällen, in denen auf dieser Website Cookies verwendet werden, sammelt der Cookie keine personenbezogenen Daten.

Wie werden bei Morgan Philips die Cookies verwendet?

Hier finden Sie eine Liste der wichtigsten von uns verwendeten Cookies und ihrer Verwendung.

 

Kategorie Verwendung

Präferenz-Cookies zeichnen Informationen über von Ihnen getroffene Entscheidungen oder Einstellungen auf, um Ihren Besuch zu verbessern. Die gespeicherten Daten sind anonym.

Mess-Cookies: Wir verwenden Google Analytics zur Verbesserung der Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit der Website und der Dienste, die wir den Website-Besuchern anbieten. Wie bei anderen Cookies sind auch die Benutzerdaten anonym. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Google Analytics.

 

Managing Cookies

Morgan Philips betreibt eine „stillschweigende Zustimmung“, die besagt, dass wir durch die Nutzung unserer Website davon ausgehen, dass Sie mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden sind. Wenn Sie nicht zufrieden sind, sollten Sie entweder diese Seite nicht besuchen, die Cookies löschen, die die Seite besucht haben, oder die Seite mit den anonymen Einstellungen Ihres Browsers besuchen. Alternativ dazu können Sie in den meisten Webbrowsern die Cookie-Funktion deaktivieren.

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Teile dieser Site möglicherweise nicht für Sie verfügbar sind oder nicht richtig funktionieren, wenn Sie Cookies ablehnen.

Auf www.aboutcookies.org finden Sie Anleitungen zum Ändern Ihrer Browsereinstellungen sowie detailliertere Informationen zu Cookies. Dort erfahren Sie mehr über das Verwalten, Überprüfen und Löschen von Cookies.

Unsere Websites können Links zu externen Websites enthalten, die von anderen Organisationen betrieben werden. Diese Organisationen können persönliche Informationen von Besuchern ihrer Website sammeln. Wir können den Inhalt oder die Datenschutzpraktiken externer Websites nicht garantieren und übernehmen keine Verantwortung für diese Websites.

 

Sicherheit

Wir verpflichten uns, die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu schützen. Wir verwenden eine Vielzahl von Maßnahmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Firewalls, Antivirus und SSL-Verschlüsselung, um Ihre persönlichen Informationen zu schützen:

  • Unbefugter Zugriff
  • Unsachgemäße Verwendung oder Offenlegung
  • Eigenmächtige Änderung oder Änderung
  • Ungesetzliche Zerstörung oder versehentlicher Verlust.

Wo speichern und verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten

Die Daten, die wir von Ihnen erfassen, können an einen Bestimmungsort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) übertragen und / oder dort gespeichert werden. Sie kann für Zwecke unserer Personaleinstellung auf Dritte außerhalb des EWR übertragen werden. Es kann auch von Mitarbeitern verarbeitet werden, die außerhalb des EWR tätig sind und für uns oder einen unserer Lieferanten arbeiten. Dies schließt Mitarbeiter ein, die unter anderem unsere Rekrutierungsdienste und die Bereitstellung von Unterstützungsdiensten erbringen. Mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten stimmen Sie dieser Weitergabe, Speicherung oder Verarbeitung zu. Wir werden alle notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung behandelt werden.

Alle Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden auf unseren sicheren Servern gespeichert. Alle Zahlungstransaktionen werden verschlüsselt [mithilfe der SSL-Technologie]. Wenn wir Ihnen (oder wo Sie sich entschieden haben) ein Passwort geben, mit dem Sie auf bestimmte Teile unserer Website zugreifen können, sind Sie dafür verantwortlich, dieses Passwort geheim zu halten. Wir bitten Sie, kein Passwort mit jemandem zu teilen.

 

Speicherung Ihrer persönlichen Daten

Wir verstehen unsere gesetzliche Verpflichtung, genaue Daten zu speichern und personenbezogene Daten nur so lange zu speichern, wie wir sie für unsere berechtigten Geschäftsinteressen benötigen, und dass Sie sich darüber freuen. Dementsprechend haben wir eine Richtlinie zur Datenspeicherung und führen Datenroutinen aus, um Daten zu entfernen, für deren Aufrechterhaltung wir kein legitimes Geschäftsinteresse mehr haben.

Wir versuchen Folgendes, um sicherzustellen, dass unsere Daten korrekt sind:

  • Unsere Website ermöglicht Ihnen, Ihre Daten zu verwalten und zu überprüfen, ob die von uns gespeicherten Daten korrekt sind
  • Bevor wir eine Einführung vornehmen, prüfen wir, ob wir genaue Informationen über Sie haben
  • Wir bleiben in Kontakt mit Ihnen, damit Sie uns über Änderungen Ihrer persönlichen Daten informieren können

Wir trennen unsere Daten, so dass wir verschiedene Arten von Daten für verschiedene Zeiträume behalten. Die Kriterien, die wir verwenden, um festzustellen, ob wir Ihre persönlichen Daten behalten sollten, beinhalten:

  • die Art der persönlichen Daten;
  • seine wahrgenommene Genauigkeit;
  • unsere gesetzlichen Verpflichtungen;
  • ob ein Interview oder eine Vermittlung vereinbart wurde; und
  • unsere Rekrutierungsexpertise und Branchenkenntnis nach Länder-, Branchen- und Tätigkeitsbereichen.

Wir können einen Teil oder alle Ihre persönlichen Daten archivieren oder nur auf unseren Finanzsystemen aufbewahren und löschen sie ganz oder teilweise von unserem Hauptkundenbetreuungsmanager (CRM) -System. Wir können Teile Ihrer Daten pseudonymisieren, insbesondere nach einer Anfrage zur Unterdrückung oder Löschung Ihrer Daten, um sicherzustellen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht erneut in unsere Datenbank eingeben, sofern Sie nicht dazu aufgefordert werden.

Zu Ihrer Information werden pseudonymisierte Daten erstellt, indem Identifikationsfelder in einer Datenbank genommen und durch künstliche Identifikatoren oder Pseudonyme ersetzt werden.

Unsere aktuelle Aufbewahrungsrichtlinie ist auf Anfrage erhältlich privacy@morganphilips.com.

 

Ihre Rechte

Sie haben die folgenden Rechte Art. 12- 23 DSGVO:

  • Transparente Information, Kommunikation und Modalitäten für die Ausübung der Rechte der betroffenen Person.
  • Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person
  • Informationspflicht, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden
  • Auskunftsrecht der betroffenen Person
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht
  • Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
  • Beschränkungen

Die vorstehenden Rechte können durch Kontaktaufnahme mit uns ausgeübt werden privacy@morganphilips.com.

 

Ihr Recht auf Informationen, die wir über Sie haben

Sie haben das Recht, auf die Informationen zuzugreifen, die wir über Sie haben. Wenn wir gesetzlich dazu berechtigt sind, können wir Ihre Anfrage ablehnen und werden Ihnen unsere Gründe dafür mitteilen

Sie können den Zugriff auf die über Sie gespeicherten Daten anfordern, indem Sie uns an folgende E-Mail-Adresse senden: privacy@morganphilips.com

 

Änderungen an unseren Datenschutzbestimmungen

Jegliche Änderungen, die wir in Zukunft an unseren Datenschutzbestimmungen vornehmen, werden auf dieser Seite veröffentlicht. Bitte schauen Sie regelmäßig nach, ob Updates oder Änderungen an unseren Datenschutzbestimmungen angezeigt werden

 

Kontaktieren Sie uns

Sie können uns bei Fragen bezüglich dieser Datenschutzerklärung unter privacy@morganphilips.com kontaktieren.)